Kepler - How To Disappear

Kepler

Zack! Da ist es. Ein wunderbares Debüt zum Abfeiern. Gerne werfen wir hier mit großen Worten um uns. Aber Kepler haben sie nun wirklich verdient. Vier spannungsgeladene Songs haben Sie für Ihr erstes Tape im Electric Mojoland Tonstudio aufgenommen. Mit heiserer Stimme schreien und singen Sie Ihre Lieder über Gemeinschaft, Entwurzelung, dem Verwurzeltsein, Trennung und der Flüchtigkeit des im Moment Verhaftetseins. Wie im Zwiegespräch wird zwischen Geschrei und Gesang hin und her gewechselt. Das alles zeigt eine Zerrissenheit und Hoffnung zugleich, die wahnsinnig gute Songs zum Ergebnis haben. Für mich fühlt sich das Tape wie eine Screamo-Frischzellenkur an.

Die Mülheimer werden in der nächsten Zukunft ein wenig auf Tour sein. Neben dem Tape wird noch in diesem Jahr eine 10" - Vinyl mithilfe von Miss the Stars Records veröffentlicht.